Meyer Riegger
Menu

The Knowledge Jonathan Monk

25.11.17 – 20.01.18 Solo Exhibition Meyer Riegger, Berlin

(En)

Jonathan Monk likes to stockpile art books. He did this (kind of jokingly) with Ed Ruscha’s Crackers (1969) becoming perhaps the world’s largest collector (owning thirty-three copies) of Ruscha’s limited-edition book-work. Monk’s inventory of Crackers also became artistic material, leading for instance to the creation of his eponymous video, Crackers (2013) – a succession of filmed images of the front covers of all his copies of Crackers - shown in differing states of wear and tear. In …

(De)

Jonathan Monk hortet gerne Bücher. Er tat dies – halbwegs aus Jux – mit Ed Ruschas Künstlerbuch Crackers (1969) und wurde dabei mit den dreiunddreißig Exemplaren in seinem Besitz zum vielleicht weltgrößten Sammler des in limitierter Auflage herausgebrachten Werks. Monks Bestände an Crackers-Exemplaren wurden dann auch selbst zu Kunstmaterialien, als 2013 die gleichnamige Video-Arbeit Crackers (2013) entstand, die anhand einer Folge von Filmaufnahmen aller Covers der gesammelten …

No results