Meyer Riegger
Menu

Waldemar Zimbelmann Waldemar Zimbelmann

16.01.16 – 05.03.16 Solo Exhibition Meyer Riegger, Karlsruhe

(En)

Since Sartres’ ontology ’Das Sein und das Nichts’ it is common sense that objects can never be recognized in total, only in fractional extracts or details. The reason here fore is due to the singular perspectivity of each personal experience and the narrowness of the human existence by itself. Each perceived object relates essentially to the seen as well as to the unseen. (…) As a matter of fact, in Waldemar Zimbelmann’s paintings also only the surfaces are visible. By their …

(De)

Spätestens seit Sartres ’Das Sein und das Nichts’ weiß man, dass die Dinge niemals vollständig wahrgenommen werden können, sondern immer nur in fragmentarischen Ausschnitten und Abschattungen. Der Grund dafür liegt in der Perspektivität der persönlichen Erfahrung und in der Begrenztheit der menschlichen Existenz an sich. Jeder wahrgenommene Gegenstand steht daher in einer fundamentalen Beziehung sowohl zum Sichtbaren wie zum Unsichtbaren. Seine Oberflächen sind zugleich die Grenzen …

untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
Untitled
untitled

No results